Sie sind nicht angemeldet.

Hetty

Schüler

  • »Hetty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 115

Wohnort: Venlo-Holland

Beruf: Pensionada

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. März 2019, 10:49

Lasagne mit lachs und kohlrabi.

Zutaten für 4 personen...(.habe für 2 personen alle zutaten durch 2 geteilt nur kohlrabi und dill nicht.)

2 zwiebeln, feingehackt
20 gr butter
2 essl mehl
600 ml milch
300 ml sahne
3 essl zitronensaft
2 essl frischen dill, feingehackt
2 kohlrabi julienne geschnitten, etwas dicker wie streichhölzer
12 (vorgekochte) lasagneblätter
400 gr räucherlachs in scheiben
100 gr geriebenen käse

Bereitung:

zwiebel in butter glasig braten, das mehl danach durchrühren.
milch und sahne unter ständigem rühren zufügen und 10 minuten leicht köchelnd garen lassen.
mit salz, pfeffer und zitronensaft abschmecken.
zuletzt dill untermischen.

ofen vorheizen nicht vergessen

der geschnitte kohlrabi kurz im kochenden wasser legen und abtropfen lassen.

dann in einer auflaufform etwas von der soße verteilen, 4 lasagneblätter hierauf verteilen.
jeweils eine schicht kohlrabi und lachs hierauf verteilen, dann wieder soße und lasagneblatter.
den vorgang mit kohlrabi und lachs nochmal wiederholen und zuletzt die restlichen 4 lasagneblatter
und noch einmal sosse.
das ganze mit dem käse bedecken und 40 bis 50 minten auf 180 bis 200 grad im ofen

ich habe für 2 personen 2 (nicht absonderliche, sondern) getrennte portionen in der auflaufform gemacht so mit 7 cm platz dazwischen
ist einfacher beim rausholen !!

Guten appetit !!!

2

Freitag, 1. März 2019, 13:56

Mmmmh, das duftet lecker, sogar bis nach Köln ... und dein Rezept wird sofort in meine Sammlung übernommen. :thumbsup:

Als eine Art 'Dankeschön' liefere ich eine kleine Sprachhilfe:
Vermutlich hast du keine "absonderlichen" Portionen in der Ofenschale gemacht, sondern sie "gesondert" (im Sinne von getrennt, jede für sich) angeordnet. Sonst hätte das Ganze ziemlich seltsam ausgesehen. ^^
Aber vielleicht irre ich mich ja, und du wolltest etwas Lustiges kreieren? Wär dir zuzutrauen ... ;)


Liebe Grüße!
Zz

Zitat

Synonyme zu absonderlich
bizarr, eigenartig, eigentümlich, extravagant, grotesk, kauzig, merkwürdig, seltsam, sonderbar, sonderlich, ungewöhnlich, verquer, wunderlich; (bildungssprachlich) exzentrisch, kurios, skurril; (umgangssprachlich) abgedreht, schrullenhaft, schrullig, ulkig; (salopp) irre; (abwertend) verschroben; (besonders süddeutsch abwertend) spinnert; (landschaftlich) besonders; (veraltend) eigen
Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.
Victor Hugo

Hetty

Schüler

  • »Hetty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 115

Wohnort: Venlo-Holland

Beruf: Pensionada

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. März 2019, 19:38

danke Zazie.... ich meinte natürlich...getrennte, aber auch wenn absonderlich....es schmeckte wunderbar

Ähnliche Themen