Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Radio NiWo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 14. Februar 2016, 00:05

Erwin Düsedieker - ein Dorftrottel ermittelt zusammen mit Lothar - genial

Erwin Düsediecker ist nicht richtig im Kopf und auch der Sohn des verstorbenen Dorfpolizisten Friedhelm Düsedieker.
Lothar ist sein bester Freund und eine Laufente, Erwin wohnt in der alten Polizeiwache, läuft mit Papas Mütze rum und geht oft bei Anni in ihrem kleinen Laden einkaufen. Anni versteht ihn doch dann ist Anni tot, einfach so. Das kann doch nicht sein und dann dieser Kommissar der auf einmal alle alten Akten haben will, die von Papa. Bei einem Heimattreffen erfährt er mehr aus der Vergangenheit und von einem
Bund der sich des Teufels Neun nannte, Hitlers Kindersturm . Was sind das für Zeichen grübelt er bei einem Vollbad mit Annis Spezialschaumbad, Runen sind das und die sind auf einigen Gräbern eingeritzt, sind das des Teufels Neun gewesen und gibt es noch Lebende dieses Bundes?


Erwin muss ermitteln und er ermittelt wunderbar skurril und mit seinem beschränkten Wissen bis ein überraschendes Ende naht.


Völlig anders als gewohnt, total liebenswürdig und Lothar begeistert.


Es liest Dietmar Bär.

Teil 1: Erwin, Mord und Ente
TEil 2: Entenblues
Teil 3: Erwin,Enten und Entsetzen
Grüße aus der Pleißestadt

2

Sonntag, 14. Februar 2016, 00:09

Die Stimme von Dietmar Bär mag ich :)

Ähnliche Themen