Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Radio NiWo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hetty

Schüler

  • »Hetty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Wohnort: Venlo-Holland

Beruf: Pensionada

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Oktober 2018, 18:48

chinesisches huhn süss/sauer.... für Hotte... chinesische ente süss/sauer

zutaten für 4 personen:

300 gr basmatireis
400 gr hühnerfleisch in grobe würfel (Hotte nimmt ente......)
meersalz
1 ei, verquirlt
40 gr maizena
arachideöl...(darf sehr heiss werden) oder fritieröl
1 a 2 knoblauchzehen feingehackt
1 grosse zwiebel in grobe stücke
1 grüne paprika in grobe stücke
1 rote paprika in grobe stücke
70 ml apfelessig
3 essl tomatenketchup
1 essl. sojasoße
1 essl. austernsoße
50 gr brauner zucker( nach belieben)
250 gr ananas mit eigenem saft aus der dose in grobe stücke
2 frühlingszwiebel in ringe geschnitten


Bereitung:
koche den reis wie auf der verpackung angegeben.
mache friteuse an oder pfanne mit reichlich öl
paniere das fleisch mit salz. ei und maizena (werde das nächste mal kräftiger würzen)
brate es in der friteuse oder im heissen öl gar und krokant
zwiebel und knobi in etwas heissen öl anbraten, bis sie aroma abgeben
dann paprika 2 minuten mitbraten
hitze etwas niedriger machen und essig, ketchup, sojasoße, austernsoße und ananassaft zufügen und verrühren. evt den zucker auch
dann angerührtes maizena zufügen um die soße etwas dicker zu machen.
ananasstücke durchrühren und fleisch zufügen.
mit reis servieren , garnieren mit frühlingszwiebelringe.

ich nahm für 2 personen fleisch und reis, den rest der zutaten habe ich so gelassen
und weil es wenig gemüse ist habe ich noch ne kleine dose bambusstreifen zugefügt
aber shitake oder möhren schmecken bestimmt auch dazu

Guten Apetit und einen lieben Gruss....Hetty

Ähnliche Themen